© Thegreenj

Trinkwasser aus der Leitung

In Deutschland gibt es kein anderes Lebensmittel, das so oft kontrolliert und untersucht wird, wie unser Leitungswasser. Das gleiche Wasser in eine Flasche zu füllen, mit Kohlensäure zu versetzen und unter einem wohlklingenden Namen zu verkaufen ist eine hervorragende Marketingidee. Allerdings funktioniert diese Idee nur auf Kosten der Umwelt.

Das Wasser aus der Glasflasche verursacht bis zu 1.000 Mal mehr Umweltbelastungen als Leitungswasser. Plastikflaschenwasser ist für die Umwelt noch viel verheerender. (Lesen sie mehr darüber im Abschnitt Plastik.) Zudem geben die Plastikflaschen chemische Substanzen, wie Hormone und Gifte an das Wasser ab. Wir trinken dieses Wasser, schädigen uns Selbst, unsere Umwelt und geben dafür auch noch viel zu viel Geld aus. Für einen Euro bekommen wir 200 Liter Leitungswasser. Im Discounter bekommen wir für den gleichen Euro gerade einmal 8 Liter Wasser.

 

Die Industrie versucht uns Angst zu machen. Sie behauptet einfach, dass unser Leitungswasser zwar gut, aber nicht gut genug ist. In der Werbung für Flaschenwasser oder für Wasseraufbereitungsgeräte zeigt uns die Industrie kleine Kinder, die natürlich vor allen Gefahren geschützt werden müssen. Welche Mutter möchte eine schlechte Mutter sein, weil sie die Ratschläge der Industrie in den Wind schlägt und nicht optimal für ihre Kinder sorgt? Fallen sie nicht darauf herein!

In Afrika trinken die Kinder der Buschmänner unglaublich schmutziges Wasser. Dieses Wasser ist so schmutzig, dass wir damit noch nicht einmal unser Auto waschen würden. Trotzdem leben die Buschmann Kinder mit diesem Wasser und sie sind kerngesund. Warum werden sie davon nicht krank?

Die Antwort ist ganz einfach! Sie sind daran gewöhnt.

Ebenso sind wir an unser Wasser aus der Leitung gewöhnt. Es ist ja auch vollkommen unmöglich, unserem Wasser auszuweichen. Wir putzen uns die Zähne und wir kochen mit Leitungswasser. Jedes Mal gelangt dabei ein wenig Wasser in unseren Körper. Bisher hat es uns noch nie geschadet. Das wird es auch nicht, wenn wir es trinken. Im Gegenteil! Je öfter wir Leitungswasser trinken, desto besser sind wir daran gewöhnt.

 

Kaufen sie keine teuren Wasseraufbereitungsgeräte! Sie sind vollkommen sinnlos und verbessern unser Wasser nicht. Lassen sie das Flaschenwasser im Supermarkt stehen und trinken sie Leitungswasser! Sie schützen damit unsere Umwelt, vermeiden Müll, sparen Energie und nach ein paar Tagen haben sie sich daran gewöhnt. Sie werden den Geschmack lieben!

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com